800-647-3344 Contact us

NEUIGKEITEN AUS DEM KERNLAND – MAI 2021

Liebe Freunde,

Ich bin auf dem Weg in die USA! Es ist mehr als ein Jahr her, dass ich in einem Flugzeug gesessen habe. Aber mit dem Abklingen des Coronavirus in Israel, sind wir endlich frei zu reisen. Nicht ohne ein wenig Bammel habe ich meine Tickets gebucht und angefangen, Vorbereitungen zu treffen. Und der Gedanke, mehr als 12 Stunden in einer Maske zu sitzen, begeistert mich nicht. Aber ich freue mich so sehr darauf, einige der wunderbaren Freunde und Unterstützer wiederzusehen, die Israel die ganze Zeit über die Treue gehalten haben. Ich kann es nicht erwarten, in das Flugzeug zu steigen!

Es ist also ein guter Zeitpunkt, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen, vor allem, was unsere Beziehung betrifft. Reisen war schon immer ein wichtiger Teil unserer Beziehung. Persönliche Treffen waren immer wichtig für uns. Ich habe mir immer Mühe gegeben, so viele unserer CFOIC-Unterstützer wie möglich persönlich zu treffen. In den Tagen, in denen Sie nach Israel reisten, war ich stundenlang unterwegs, um irgendwo in Israel einen Kaffee zu trinken oder eine Gruppe zu treffen. Natürlich habe ich es vorgezogen, Leute in meiner eigenen Ortschaft zu empfangen, aber wenn das nicht möglich war, war keine Entfernung zu weit, um jemanden persönlich zu treffen.

Und natürlich bin ich aus demselben Grund in so viele Länder gereist und ich reise gerne wieder an viele weitere Orte, wenn die Zeit reif ist. Sie in Ihrem heimischen Umfeld zu treffen, Ihre Pastoren, Ihre Gemeinden, Ihre Freunde kennenzulernen – war für mich immer besonders wertvoll. Und Ihre Liebe und Unterstützung für Israel zu hören, – das hat jede zurückgelegte Meile wertvoll gemacht.

Aber im letzten Jahr haben wir gelernt, per Zoom, E-Mail und Telefon in Kontakt zu bleiben. Ich war so berührt von der Zahl derer, die an unseren Zoom-Treffen teilnahmen oder sich die Aufzeichnungen zu einem späteren Zeitpunkt anschauten. Ich glaube, dass Zoom uns weiterhin mit einer Plattform segnen wird, um die Bibel zu studieren oder aktuelle Ereignisse in Israel zu diskutieren, zusammen mit Zionisten aus der ganzen Welt.

Ich wende mich heute an Sie und ermutige Sie, mit mir in Kontakt zu treten. Wenn Sie in den kommenden Monaten mit mir per Zoom oder Telefon chatten möchten oder vielleicht sogar ein virtuelles oder Live-Treffen veranstalten möchten, lassen Sie es mich bitte wissen. Ich werde tun, was immer ich kann, um es möglich zu machen. Und sobald Flugreisen zwischen Ihrem Land und Israel möglich sind, hoffe ich, dass Sie kommen und uns besuchen werden, mit einer Gruppe oder alleine. Lassen Sie uns hoffen und beten, dass wir uns wieder die Hände schütteln können, hier in Israel oder bei Ihnen, um die Bande zu stärken, die uns miteinander verbindet. Möge Gott Sie vor allem mit guter Gesundheit segnen.

Herzlich grüßt Sie,

Sondra Oster Baras
Direktor

 

SPENDE AN CHRISTLICHE FREUNDE ISRAELISCHER SIEDLUNGEN AUS DEUTSCHLAND

Durch Feigenbaum e.V. Ansprechpartner: Wilfried Bullinger
Tubizer Str. 20, 70825 Korntal-Münchingen, Deutschland
Tel. 0711-83 71 76, E-mail: info@feigenbaum.de

Bankverbindung: Feigenbaum e.V., Volksbank Stuttgart, IBAN: DE31 6009 0100 0107 7480 02, BIC: VOBADESS

Bei Überweisung bitte als Verwendungszweck “CFOIC” oder “CFOIC u. ggf. Projektname” angeben.

Spenden für CFOIC werden zu 100% weitergeleitet. Nach Ablauf eines Jahres wird für Spenden ab 50€ pro Jahr automatisch eine Zuwendungsbestätigung für steuerliche Zwecke ausgestellt.

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.